empty inside

"..und da stand der Bordstein auf und schlug mir in die Fresse."


Überall.

Wenn.


Wenn es Regen wäre,
der auf bunte Blätter fällt.
Wenn es nur der Regen wäre,
der Regen spiegelt sich in der Welt.
Wenn er aus Glas bestünde,
und Funken schlägt während er zerspringt
der einzelne Tropfen,
in meinen Händen läge,
in meinem Gesicht die Tränen
zerrinnt.


Wenn es eine Brise wäre,
die zart über die Wolken fliegt
Die den Sturm aus eigener Kraft besiegt,
die sehen kann, weil sie über allem steht,
wenn es nur eine Brise wäre,
die die Zeit mit sich zieht.
Wie sie ungebrochen,
mit all den Sternen,
dem Mond entgegen
fliegt.


Wenn es einen Moment gäbe,
in dem das Wasser die Angst wegschwemmt,
einen Moment nur,
in dem der Geist in die Fluten rennt,
wenn schäumend, jede Pfütze übers Ufer schwappt,
und ich ihn halten könnte,
wie einen Tropfen,
eine leichte Brise
in Seidenpapier
verpackt.


16.2.12 14:50
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Design
Gratis bloggen bei
myblog.de